s f
Social-Business-Artikelbild

Social Business – Die sieben Faktoren zum Erfolg

Facebook, Twitter, Google+ und YouTube sind Plattformen, auf denen sich zahlreiche Unternehmen in unterschiedlichster Form präsentieren und Kunden- sowie Mitarbeiterbeziehungen aufbauen und/oder ausbauen wollen. Doch wie gelingt es, sich von den Mitbewerbern abzuheben, sich eine herausragende Position in der Social Media Welt zu verschaffen? Charlene Li und Brian Solis – die Autoren von The Seven Success Factors of Social Business Strategy – haben dies genauer untersucht und hierfür sieben Erfolgsfaktoren zusammengefasst:

 

Artikelbild-Tagungsdesign

Cafés, Camps und Unkonferenzen: Tagungsdesign 2.0

Wer kennt das nicht nicht? Begrüßung, erster Vortrag, zweiter Vortrag, Pause, dritter Vortrag, kurze Fragerunde, vierter Vortrag – so oder ähnlich laufen viele Konferenzen ab. Doch die Zeiten, in denen Konferenzen aus dieser festen Abfolge bestehen müssen sind längst vorbei. Denn der offene Gedankenaustausch, das Teilen von Impulsen und das interaktive Begleiten sind bereits jetzt fester Bestandteil von Veranstaltungen und deren Teilnehmern.

c
Move

Emotionales Storytelling – Geschichten, statt Märchen erzählen

Abenteuer: In 44 Tagen in 11 Ländern. Tragödie: Schicksalsschlag einer Legende. Das sogenannte Storytelling lebt – mehr denn je. Ob persönliches Marketing oder Content-Marketing von Unternehmen – Bilder erzählen mehr als 1000 Worte. Vor allem Unternehmen nutzen diese Methode des Marketings, um die Geschichte der eigenen Marke erlebbar zu machen und um Traditionen, Werte und die eigene Unternehmenskultur zu vermitteln. Das Besondere am Storytelling: Geschichten bleiben im Kopf, sie informieren implizierend und lösen in uns Emotionen und Empathie aus – so denken wir an die erzählte Story sobald wir ein Produkt der Marke vor Augen haben.

2013-07SecondScreenArtikelbild

Second Screen – Kommentierst du schon oder schaust du noch?

Essgewohnheiten ändern sich, Schlafgewohnheiten ändern sich – auch Fernsehgewohnheiten bleiben davon nicht verschont. Der zeitgleiche Konsum von Fernsehen und digitalen Medien ist für viele Europäer inzwischen Alltag. Das von einigen bereits totgesagte, stereotype Fernsehen erlebt durch den “Second Screen” eine regelrechte Renaissance – es wird wieder mehr über TV-Inhalte geredet und das digital. Bereits 70% der Europäer nutzen diese Form des Multitasking mindestens einmal im Monat, so eine aktuelle Studie im Auftrag von Microsoft Advertising.

Artikelbild-Jawbone-Up

Wohlbefinden durch Social Media – Das Jawbone UP

Nehmen Sie Ihre Bewegungen, sportliche Aktivitäten, Essgewohnheiten oder Schlafverhalten bewusst wahr? Das neue Jawbone UP – ein tragbares Device – verspricht genau dieses Bewusstsein. Immer mehr Menschen streben nach einem gesunden und ausgeglichenem Leben – das Jawbone UP ist ein Armband und eine App, mit dem Ihr Schlaf-, Bewegungs- und Essverhalten verfolgt wird.

XINGHeader

XING – Lebenslauf war Gestern, Portfolio ist Heute

XING schlägt mit neuem Mitgliederprofil sowie umfangreichen und individuellen Möglichkeiten der professionellen Selbstdarstellung auf. Auch neue Zielgruppen sollen mit dem Redesign angesprochen werden – künftig können ebenso beispielsweise Freiberufler, Kreative und Designer aber auch Studenten, Unternehmer, Bäcker oder Zahnärzte ihr professionelles Ich individuell darstellen. 

Artikelbild-Curt

Interview: Curt Simon Harlinghausen – Der Mann mit dem “Helfergen”

Curt Simon Harlinghausen ist Geschäftsführender Gesellschafter der Agentur für Multi Channel Marketing AKOM360 GmbH in Düsseldorf, München und Hamburg – er spricht über spannende Momente im Social Media Alltag, seine ganz persönliche Vision und über das Leben als Cosmopolit.

Anzeige

Artikelbild-Mirko-Lange

Interview: Mirko Lange – “Die Sache mit dem “Wir” denken”

„Social Media” – ein Begriff der für Mirko Lange für die Erfüllung seiner Vision steht – Unternehmen können damit tatsächlich und öffentlich mit ihren Stakeholdern sprechen – anstatt hierarchisch zu kommunizieren. Sie sollten beginnen im “wir” zu denken – statt im “ich”. Mirko Lange erzählt von seinen Erfahrungen, seiner Leidenschaft für Social Media und dem Kulturwandel in Unternehmen.

NBAFinals061113 copy Kopie

Facebook – #Hashtags sind die neue Transparenz

Es gab schon länger Spekulationen über die Einführung von #Hashtags (genannt Raute oder auch Doppelkreuz, englisch: hash) bei Facebook. Jetzt ist es wahr geworden. Damit geht Facebook einen weiteren Schritt und einen wichtigen obendrein. Facebook Nutzer können Hashtags zukünftig nutzen, um ihre Posts und Fotos individuellen Themen zuzuordnen. Der geneigte Social Media Interessierte kennt diese Funktion unter anderem von Twitter, Google+ oder Pinterest.

MrWong

Neue Kleider: Mr. Wong erfindet sich neu!

Mister Wong geht einen neuen Weg, eine neue Philosophie entsteht. Aus dem bekannten Bookmarking-Sternchen wird eine Social-Shopping-Plattform. Diese bietet Usern die Möglichkeit, direkt miteinander zu kommunizieren und sich gegenseitig immer wieder mit tollen Ideen und Kreativität zu überraschen. Ab 01. August 2013 kann man die Fashion-Plattform begehen und die neuen Funktionen testen. Aber vielleicht ist die geplante Neuerfindung genau die richtige Antwort – denn Mister Wong muss nicht komplett bei Null anfangen (Stichwort: Links und Co.).

Bei Mister Wong heißt es:

Finde Inspirationen, teile News, berate andere User und lass dich beraten.

Anzeige

Anzeige

Anzeige