s f
\/ by Thomas Leuthard

Whatsthere.co – Die Social Media Landkarte

Whatsthere.co – Die Social Media Landkarte

Was passiert eigentlich so in meiner Gegend? Was geht dieses Wochenende? Warum sind alle so gut gelaunt? Fragen über Fragen, die sich in Zukunft vielleicht leichter beantworten lassen. Denn ein Blick in die sozialen Netzwerke bringt oft Klarheit, was die Nutzer aktuell so beschäftigt. Oft erkennt man auf den ersten Blick, was die Freunde und Bekannten im Moment fühlen, erleben oder unternehmen. Da sich der Freundes- und Bekanntenkreis aber oft über eine große geografische Fläche ausbreitet und Facebook, Instagram und Co. die Beiträge häufig filtern, bekommt man regelmäßig nur kleine Ausschnitte zu sehen. Will man jedoch konkret wissen, was in der Umgebung oder einer anderen Region passiert, hilft die Website

© fotogestoeber - Fotolia

Digitale Transformation – gekommen um zu bleiben!

“Wer nicht wagt, der nicht gewinnt – die Digitale Transformation kommt auch ohne dich!”, „Nur Unternehmen, die sich schnell genug an die veränderten technologischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen anpassen, werden die digitale (R)evolution überleben.“ – mit solchen Aussagen, möchte ich ein stückweit provozieren. Denn die Digitale Transformation ist in vollem Gange und tangiert Geschäftsmodelle, Unternehmensentwicklungen und unsere Persönlichkeit.

c
Artikelbild_SocialMedia_Bank

Social Media und Banken – 5 Argumente dagegen und warum Banken trotzdem in sozialen Netzwerken vertreten sein sollten

„Die digitale (R)evolution“, „Facebook & Co. verändern Kundenberatung“, „Twittern für die Rendite“ – egal wo man in der heutigen Zeit hinsieht, vieles dreht sich um Social Media und die Digitalisierung verschiedener Branchen. Auch die Finanzbranche durchläuft seit einiger Zeit die digitale Transformation und steht vor mehreren tiefgreifenden Veränderungen.

247Grad GmbH

247Grad Connect – Das Allrounder-Tool für Social Media Manager

Hatten Sie schon einmal Social Media Stress? In Zeiten verschiedenster Sozialer Netzwerke, ständig wechselnder Themen und Schwerpunkten in der Social Media Welt sowie aufgrund der Vielzahl der Informationsquellen, kann man ganz schnell den Überblick, Zeit sowie den Blick für das Wesentliche verlieren. Da ist es egal ob man User oder Social Media Manager ist…

Panono

Panono – Der Social Media 360° Camera Ball

Der Panono Camera-Ball ist eine 11 Zentimeter große sowie 300 Gramm schwere Panorama-Kamera, mit der Anmutung eines Spielzeug-Balls. Wirft man den Ball aber in die Luft, werden 36 integrierte Kameras über einen Beschleunigungssensor aktiviert und nehmen eine 360°-Panorama-Bild auf. 

Trends-2014-Mobile

Social Media Trend 2014: Mobile Lifestyle

Das neue Jahr gibt mir Anlass ein wenig inne zu halten und über die Digitalisierung des Alltags nachzudenken. In welchen Bereichen ist die Digitalisierung bereits angekommen? Wo geht die Reise hin? Wer hätte schon vor einigen Jahren gedacht, dass es heutzutage selbstverständlich ist sich mit Freunden und Kollegen über Social Networks zu verabreden, Termin über Doodle mobil zu managen oder Fotos und Dokumente zwischenzeitlich in die Cloud zu laden um sie sich später anzusehen und/oder zu lesen. Social Media Tools sind heute als Kommunikationswege im Arbeitsalltag akzeptiert.

SocialJob-Artikelbanner

Social Job Hunting – Mit Social Media zum neuen Job

Arbeitnehmer sind noch relativ verhalten, was die Jobsuche über die sozialen Medien im Internet angeht. Zwei Drittel der deutschen Angestellten setzen lieber auf Zeitungsanzeigen, Online-Jobbörsen oder Personalvermittler. Gerade einmal 27 Prozent nutzen Social Media für ihre Suche nach einem neuem Arbeitgeber. Dabei sind die Chancen groß und die Methoden vielfältig. Im Vergleich: Weltweit bevorzugen über 40 Prozent der Arbeitnehmer die Jobsuche über die Sozialen Medien.

Anzeige

© olly - Fotolia.com

Freunde zweiter Klasse – Die Selektion im Social Media

Wer kennt das nicht? …die meisten von uns vernetzen sich in sozialen Netzwerken, sind transparent und für jeden zugänglich. Auch ich bin oft in sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+ unterwegs, aber wie verhalte ich mich, wenn sich permanent “passive” Follower mit mir vernetzen oder ich niemals eine Reaktion von meinen Online “Freunden” bekomme, die für mich einfach keinen erkennbaren Mehrwert haben? Maximalgrenzen an Freunden und Followern werden erreicht – wie gehe ich damit nur um?

socialmatic

Socialmatic – Polaroid bringt Social Media Sofortbildkamera

Polaroid erfindet sich neu und macht Ernst mit einem Social-Media-Kamera-Konzept: Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas präsentiert Polaroid die Socialmatic, eine Sofortbildkamera, die exakt auf die Bedürfnisse von Social-Media-Nutzern zugeschnitten sein soll. Sie kommt mit einem 14-Megapixel-Sensor, einer zusätzlichen 2-Megapixel-Frontkamera für “Selfies” sowie einen integrierten Fotodrucker daher.

SocialBrandingArtikelbild

Social Branding – digitale Markenführung macht es möglich

Was macht eine Marke sympathisch? Sind es die Geschichten, die ein Unternehmen erzählt? Ist es die Transparenz, die Kunden heute von “ihrem” Unternehmen erwarten? Ist es der Service und die Erreichbarkeit eines Unternehmens? “Social Branding” kann mithin eine Marke spürbarer und sympathischer machen. Aber was ist Social Branding und was kann es erreichen?

XING-Networking

Networking – Sinnfreie Kontakte vs. Netzwerkpflege

Seit 2006 bin ich ein Premium-Mitglied bei XING.  Und in 2009 habe ich über XING auch schon einen Job gefunden. Ich nutze dieses Businessplattform sehr gerne und trete hier mit meinem Netzwerk auch gerne in Kontakt. (Der Geburtstagsreminder ist übrigens eine sensationelle Funktion.)

Was mir aber seit vielen Jahren zunehmend auffällt, sind sinnfreie Kontaktanfragen. Immer von Personen, die ich nicht kenne. Also von einer Person, gerne auch aus meiner Branche (Immobilien), von der ich noch nie gehört, mit der ich noch nie telefoniert habe und der ich auch noch nie persönlich begegnet bin. Und nach der Lektüre der Kontaktanfrage stelle ich mir die Frage: “Was bitte soll das?”

Social-Business-Artikelbild

Social Business – Die sieben Faktoren zum Erfolg

Facebook, Twitter, Google+ und YouTube sind Plattformen, auf denen sich zahlreiche Unternehmen in unterschiedlichster Form präsentieren und Kunden- sowie Mitarbeiterbeziehungen aufbauen und/oder ausbauen wollen. Doch wie gelingt es, sich von den Mitbewerbern abzuheben, sich eine herausragende Position in der Social Media Welt zu verschaffen? Charlene Li und Brian Solis – die Autoren von The Seven Success Factors of Social Business Strategy – haben dies genauer untersucht und hierfür sieben Erfolgsfaktoren zusammengefasst:

 

Anzeige

Anzeige

Anzeige